Datenschutzhinweise / Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Vorwort
Im Rahmen der Recruit-Kampagne „Das B&F Werbetalent" plant B&F Brüggemann & Freunde Agentur für dialogische Markenführung GmbH (im Folgenden „B&F“) die Durchführung eines Bewerber-Castings, um neue Auszubildende für die Bereiche Mediengestalter Print und Online sowie Marketingkommunikationskaufleute zu finden. Das Casting findet in diesen drei Kategorien statt.

B&F räumt allen Interessenten ein, sich über ein selbst gedrehtes Video zu bewerben. Die Videos werden im Internet, auf Bfbo-Ausbildung.de und facebook/bfbo-ausbildung veröffentlicht und für ein öffentliches Voting freigegeben. Die Bewerber erklären sich mit der Veröffentlichung zu diesem Zweck einverstanden. Es werden jeweils die drei Bewerber, deren Videos in ihrer jeweiligen Kategorie die meisten Stimmen erhalten haben, zum Recall eingeladen. Außerdem behält sich B&F das Recht vor weitere Kandidaten einzuladen. Der Recall besteht aus einem offiziellen Bewerbungsgespräch.

B&F verpflichtet sich ausdrücklich nicht, an einen der zum Recall zugelassenen Kandidaten den Ausbildungsplatz zu vergeben. Wie viele Ausbildungsplätze letztendlich vergeben werden, behält B&F sich ebenfalls vor. Mit der Übermittlung der Bewerbungsdaten akzeptiert der Bewerber die vorliegenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen.

1. Veranstalter
Das Casting wird von B&F Brüggemann & Freunde Agentur für dialogische Markenführung GmbH (im Folgenden „B&F“) durchgeführt. Dieses Casting steht dabei in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern B&F. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Findung geeigneter Bewerber gemäß dem Vorwort verwendet. Facebook ist dabei in keiner Weise für das Casting verantwortlich. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Casting sind nicht an Facebook, sondern an kristin.brueggemann@bfbo.de zu richten.

2. Teilnahmeberechtigung / -voraussetzung
Die Teilnahme an dem Casting erfolgt über www.bfbo-ausbildung.de sowie über die Anwendung „Brüggemann & Freunde Ausbildung“ auf der Facebook-Plattform. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland. Eine eigene Mitgliedschaft bei der Online-Community Facebook (http://www.facebook.de) ist keine zwingende Voraussetzung für die Einsendung einer Bewerbung. Ferner dürfen keine gesundheitlichen, körperlichen oder geistigen Einschränkungen bei dem Bewerber vorliegen, welche einer Ausbildung zu den oben genannten Berufen entgegenstehen. Für eine Casting-Teilnahme entstehen keine Kosten. Sämtliche Angaben und Leistungen, die der Teilnehmer zur Durchführung des Castings erbringt, einschließlich der Rechteübertragung, erfolgen freiwillig. Evtl. anfallende Kosten werden von B&F nicht erstattet.

3. Einstellung der Beiträge/Bedingungen
In dem Zeitraum vom 07.03.12 um 10.00 Uhr bis zum 22.04.2012 um 10.00 Uhr, haben Bewerber die Möglichkeit, sich als B&F WerbeTalent 2012 zu bewerben (Bewerbungsphase). Zeitgleich mit der Bewerbungsphase und bis zum 01.05.2012 ist die Abstimmung für einen Bewerber möglich (Votingphase). Mit Beendigung der Votingphase endet auch das Casting.

Am Casting teilnehmen kann der Bewerber entweder über www.bfbo-ausbildung.de oder über facebook.de/bufausbildung. Er muss das dort zu findende Teilnahmeformular ausfüllen, und hat auf beiden Plattformen die Möglichkeit seinen Videobeitrag einzustellen und sich damit als WerbeTalent zu bewerben. Nach Prüfung der Bewerbung wird sein Beitrag (Freigabe durch B&F vorausgesetzt) veröffentlicht und ist ab diesem Zeitpunkt öffentlich auf der Seite facebook-bfbo.ausbildung.de sowie auf www.bfbo-ausbildung.de einsehbar.

Inhaltlich muss die Bewerbung folgende Bedingungen erfüllen:
Die Darstellung darf in keiner Weise abwertend oder beleidigend sein; Der Beitrag muss in deutscher Sprache gefasst sein; Der Teilnehmer muss Urheber des Beitrages sein; d.h. es dürfen grundsätzlich keine Inhalte von Dritten, aus Zeitschriften, Büchern etc. verwendet werden. Der Beitrag darf zuvor nicht in einem anderen Wettbewerb eingereicht worden sein und keine Auszeichnungen oder Preise jeglicher Art gewonnen haben; Foto und Text müssen in inhaltlichem Bezug zur Aktion stehen und sollen der Jury verdeutlichen, wieso der Teilnehmer sich für die Aktion für geeignet hält.

Verboten sind:
Beiträge, die Marken, Logos oder urheberrechtlich geschütztes Material enthalten, dass nicht Eigentum des Teilnehmers ist oder ohne Erlaubnis genutzt wird oder die anderweitig die Rechte einer dritten Partei verletzen oder gegen sie verstoßen. D.h. der Beitrag darf nichts beinhalten, was durch Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums geschützt ist, durch Gesetze zum Schutz des Persönlichkeitsrechts oder andere geltende Gesetze, es sei denn, sie sind im Besitz dieser Rechte oder haben die Kontrolle darüber; Kommerzielle Inhalte zur Bewerbung von Produkten oder Dienstleistungen; Pornographische oder sexuelle Inhalte; Hasserfüllte Inhalte jeglicher Art (einschließlich Rassismus, Sexismus etc.); Inhalte, die Gewalt oder Schaden gegen andere Lebewesen befürworten oder jeden anderen anstößigen, obszönen oder unangemessenen Inhalt enthalten; Volksverhetzung, Aufrufe zu Straftaten oder politisches Material (Versammlungen, politische Symbole, Demonstrationen etc.); Rücksichtsloses Verhalten, Stalking, Drohungen, Beleidigungen, Belästigungen, Verletzungen der Privatsphäre oder die Weitergabe persönlicher Daten anderer Personen; Diffamierende, falsch darstellende oder abwertende Bemerkung oder andere Inhalte, die den Namen, Ruf- oder Firmenwert von B&F nachteilig beeinflussen könnten.

B&F kann nach freiem Ermessen entscheiden, Material/Bewerbungen zu entfernen, insbesondere wenn diese seiner Ansicht nach gegen inhaltliche Verbote gemäß Lit. c. verstoßen. Bewerbungen, die unvollständig, unkenntlich oder beschädigt sind, werden als ungültig angesehen. Es wird keine Haftung für bei der Übermittlung verloren gegangene, verspätet eingegangene oder beschädigte Bewerbungen übernommen.

4. Ermittlung der Teilnehmer am B&F AzubiCasting 2012 Während der Votingphase haben alle angemeldeten Nutzer die Möglichkeit, einmal pro Tag für einen Bewerber zu stimmen. Die 3 Bewerber mit den meisten Stimmen pro Kategorie erhalten eine Einladung zum Recall.

Am 07.05.2012 gibt B&F offiziell die Gewinner bekannt und versendet die Einladungen zum Recall. Über die abschließende Auswahl der Bewerbungen entscheidet allein B&F (Ziff.1). Diese Auswahl ist endgültig. Die ausgewählten Bewerber werden per E-Mail oder Telefon und auf dem Postweg benachrichtigt. In der Benachrichtigung werden die Bewerber dazu aufgefordert, B&F innerhalb von 7 Tagen ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einzureichen, so dass alle erforderlichen Absprachen hinsichtlich der Ausbildungsstelle geklärt werden können.

Soweit ein Bewerber nicht kontaktiert werden kann; keine Rückmeldung innerhalb der 7 Tage erfolgt; Teilnahmeregeln missachtet wurden; Manipulation (auch Manipulationsversuche) festgestellt wurde verliert der Bewerber das Recht auf die Teilnahme. Es rückt dann der Bewerber mit der nächst höchsten Stimmzahl nach. Der gewählte Bewerber erhält folgende Gegenleistung:
Zwischen dem 14.05.2012 und dem 25.05.2012 führt B&F den „Recall“ durch, d.h. Bewerbungsgespräche. Dann erhält der Teilnehmer die Chance den Betrieb an Schnuppertagen kennenzulernen. Und bei beidseitigem Einverständnis kommt es dann zum Abschluss eines Ausbildungsvertrags.

5. Schadenersatzansprüche / Strafrechtlich relevante Vorgänge
Soweit das hochgeladene und B&F zur Verfügung gestellte Material schädliche Software wie Viren, Trojaner o.Ä. enthält, behält sich B&F ausdrücklich gesetzliche Ansprüche auf Schadenersatz etc. vor. Gleiches gilt auch für den Fall, dass Material gesetzeswidrige Inhalte, wie pornographische, jugendgefährdende, gewaltverherrlichende, sittenwidrige, rassistische, bedrohende, beleidigende und/oder ähnlich vergleichbare Inhalte aufweist. Auf Ziff. 3 wird insoweit verwiesen. B&F wird solche Vorgänge ggf. strafrechtlich zur Anzeige bringen.

6. Vorzeitige Beendigung des Castings
B&F hat das Recht, das Casting jederzeit nach freiem Ermessen zu beenden oder abzubrechen. Falls das Casting vorzeitig abgebrochen wird, wird B&F aus den teilnahmeberechtigten Beiträgen, die bis zum Abbruch des Castings eingesendet wurden, die Bewerber gemäß Ziff. 4. bestimmen. Aus einer vorzeitigen Beendigung können keine Ansprüche hergeleitet werden.

7. Garantie- und Freistellungserklärung
Der Teilnehmer garantiert B&F, dass er zum Hochladen des Materials und zur Übertragung der unter Ziff. 10. dieser Teilnahmebedingungen beschriebenen Rechte berechtigt ist und, dass das Material frei von Rechten Dritter ist, also z.B. nicht von einem Dritten hergestellt worden ist. Der Teilnehmer garantiert B&F, keine gesetzlichen Bestimmungen zu verletzen und stellt B&F, dessen verbundene Unternehmen sowie deren Vertreter, Angestellte, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber B&F geltend machen, die von dem Bewerber auf der Internetseite eingestellten Inhalte verletzten, sie in ihren Rechten verstießen oder gegen gesetzliche Bestimmungen; hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

Achtung! Alle Urheber des Materials sind vom Bewerber namentlich zu nennen und müssen mit der Verwertung einverstanden sein. Insofern stellt der Bewerber B&F von möglichen Ansprüchen der Miturheber frei. Dies gilt auch für den Fall, dass Miturheber nicht selbst Urheber sind, für die Ansprüche des tatsächlichen Berechtigten.

Sofern auf dem Material Personen erkennbar zu sehen sind, bei denen es sich weder um Personen der Zeitgeschichte (z.B. berühmte Persönlichkeiten wie Politiker, Sportler und Schauspieler oder Personen, die zeitweilig Berühmtheit erlangen) noch um Beiwerk handelt, müssen diese mit der Nutzung gemäß. Ziff. 10. einverstanden sein. Der Teilnehmer stellt B&F für die vertragsgemäße Nutzung von allen Ansprüchen dieser Personen frei und/oder sichert die Zustimmung für die Nutzung zu.

Der Bewerber garantiert B&F, Inhaber sämtlicher erforderlicher Rechte an den eingestellten Inhalten zu sein, keine Rechte Dritter, gleich welcher Art sowie keine gesetzlichen Bestimmungen zu verletzen und stellt den Betreiber, dessen verbundene Unternehmen sowie seine Vertreter, Angestellten, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen auf erstes Anfordern von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte mit der Behauptung gegenüber dem Betreiber geltend machen, die von dem Nutzer auf der Internetseite eingestellten Inhalte verletzten sie in Ihren Rechten oder verstießen gegen gesetzliche Bestimmungen; hierin eingeschlossen sind die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung.

8. Keine Nutzungsverpflichtung / Verfügbarkeit
B&F ist nicht zur Nutzung des Materials verpflichtet. Der User/Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass B&F keine Garantie oder Gewähr für die Verfügbarkeit der Internetseiten oder der darauf eingestellten Inhalte übernimmt. B&F behält sich ausdrücklich vor, die Verfügbarkeit der Internetseite (auch ohne vorherige Ankündigung) ganz oder teilweise einzustellen oder den Zugang zu ihr ganz oder teilweise einzuschränken. B&F übernimmt vor diesem Hintergrund keine Verantwortung dafür, dass die angebotenen Dienstleistungen jederzeit und/oder unterbrechungsfrei von den Usern/Bewerbern in Anspruch genommen werden können.

9. Datenschutzerklärung
Mit Ihrer Registrierung bzw. mit der Übermittlung der jeweiligen Daten ist B&F berechtigt, die zur Abwicklung und Durchführung des Castings im Rahmen der vertraglichen Beziehungen erlangten personenbezogenen Daten der Bewerber gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes im erforderlichen Umfang zu speichern und zu verarbeiten. Der Bewerber erklärt sein Einverständnis, dass er mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von ihm übermittelten Daten als Bewerbung für die Teilnahme an dem Auswahlverfahren einverstanden ist und diese Daten zu diesem Zweck den mit dem jeweiligen Casting betrauten Personen, auch außerhalb von B&F, zugänglich gemacht werden dürfen. B&F wird ggf. Dritte in das Casting involvieren. Dazu gehören ggf. auch Zeitungen, Fernseh- und Radiosender. Der Bewerber erklärt auch diesbezüglich sein Einverständnis, dass die Daten auch diesen Personen / Medien zugänglich gemacht werden dürfen. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht. Der Bewerber hat zu jeder Zeit den Anspruch auf Auskunft oder Berichtigung seiner Daten nach den gesetzlichen Vorgaben und kann seine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit in Textform per E-Mail an ausbildung@bfbo.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Der Bewerber stimmt insoweit der Nutzung, insbesondere der Veröffentlichung, seiner vorbenannten Daten mit dem Hochladen/Einsenden seiner Bewerbung ausdrücklich zu.

10. Rechteeinräumung
Durch die Einsendung einer Bewerbung räumt der Bewerber B&F ausdrücklich die nicht-ausschließlichen, zeitlich uneingeschränkten, räumlich für die Bundesrepublik Deutschland inhaltlich unbeschränkten Rechte an dem eingesandten Bewerbungsmaterial sowie an dem entstandenen Filmmaterial - auch zur Weiterübertragung auf Dritte - ein.

D.h. B&F darf die Beiträge in Deutschland beliebig oft, durch Rundfunk jeder Art senden (auch Livestreaming, sowie Pay-Dienste, Near Video-On-Demand und/oder sonstigen Verbreitungsarten und/oder Medien), vervielfältigen und verbreiten und audiovisuell - insbesondere multimedial – auch zu Werbezwecken - verwerten (z.B. durch Videokassetten, CDI/CD-ROM, Audiokassetten, CD, CDV, DVD). B&F darf das Material online nutzen, also Usern an einem von B&F individuell gewählten Ort oder zu einer von diesen individuell gewählten Zeit öffentlich zugänglich machen, bspw. in Abrufdiensten wie den B&F-Internetseiten und der B&F Facebook-Seite.

Die vorstehend genannten Rechte werden unabhängig von der verwendeten Speicher- bzw. Datenübertragungstechnik und unabhängig davon eingeräumt, ob die Nutzung mit oder ohne Zwischenspeicherung und/oder mittels eines individuellen Abrufs erfolgt und/oder ob der Empfang bzw. die Wiedergabe mittels Fernseher, Computer oder sonstiger - auch mobiler - Endgeräte erfolgt. Daneben darf B&F das Material bearbeiten, also insbesondere kürzen, teilen und in anderen Medien/Sendungen einschneiden. B&F sichert in Hinblick auf das deutsche Urhebergesetz zu, dass keine Entstellung der Aussage etc. des Materials erfolgt. B&F darf das Material auch archivieren und gewerblich und nicht-gewerblich ggf. für Programmankündigungszwecke und Public-Relation-Zwecke sowie für Prüf-, Lehr- und Forschungszwecke in allen Medien nutzen. B&F kann diese Rechte auch auf Dritte übertragen.

Mit ihrem Einverständnis und der Nutzung des Bewerbungsformulars erklären die Bewerber, dass sie Kenntnis der daraus evtl. entstehenden Rechteübertragung haben.

Der Bewerber sichert B&F zu, dass alle seine in der Bewerbung gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen; bei ihm/ihr keine körperlichen oder geistigen Einschränkungen bestehen, die bei Teilnahme an dem Videodreh gemäß Ziff. 4c. zu gesundheitlichen Einschränkungen oder Schäden führen können;

11. B&F behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder anzupassen. Die Bewerber werden hierüber an geeigneter Stelle auf dieser Plattform informiert.

12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland und im Streitfall der Gerichtssitz von B&F. Sollten vorgenannte Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Lücke aufweisen, bleiben die anderen Bestimmungen davon unberührt. Unwirksame oder lückenhafte Bestimmungen werden mit einem wirksamen Inhalt aufrecht erhalten, der dem unwirksamen Inhalt seinem Sinn nach am nächsten kommt. Sollten Sie nicht mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden sein, schicken Sie bitte keine Beiträge ein!